Schwimmschule des SSC Landau ausgezeichnet

Boot

Die Schwimmschule des Schwimm- und Sportclubs Landau/Pfalz (SSC) wurde mit dem SchwimmGut Siegel ausgezeichnet. Damit nimmt der SSC landesweit eine herausragende Stellung ein, denn die Auszeichnung war in Rheinland-Pfalz bisher noch nicht vergeben worden.

Die Schwimmschule des SSC hat ihren Namen verdient: Jedes Jahr nutzen mehr als 200 Jungen und Mädchen das Angebot und werden in sechs Anfängerkursen und acht Kursen für Fortgeschrittene ausgebildet. Dabei kümmert sich unter der Leitung von Jutta Kolbeck ein festes Team von sechs qualifizierten Trainerinnen und Trainern um die 5 bis 8-Jährigen Kinder. Die Bausteine der Kurse beginnen mit der spielerischen Gewöhnung an das Element Wasser, gehen über in die ersten Schwimmbewegungen und führen hin zum Kraul-, Rücken- und Brustschwimmen. Wer hier schwimmen lernt, kann also mehr als sich nur über Wasser halten. Dass die Kinder durchgängig mit dem Schwimmlernprogramm SwimStars unterrichtet werden, macht sich durch leichte Übergänge von Gruppe zu Gruppe bemerkbar. So schaffen viele den Sprung in das Vereinstraining, sogar ein Deutscher Jahrgangsmeister wurde in der SSC-Schwimmschule ausgebildet.
Umso mehr freute sich der Präsident des Südwestdeutschen Schwimm-Verbandes, Anselm Oehlschlägel, dem Team um Jutta Kolbeck im Namen von SchwimmGut nun endlich die begehrte Auszeichnung übergeben zu können. In Anwesenheit des Ersten Vorsitzenden Rainer Bieling und Sportkreisleiter Frank Zaucker freuten sich die anwesenden Kinder sehr über das SchwimmGut Siegel.

 

Schwimmschule bergabe SSC Landau

 Foto: SSC Landau, Julian Hiddemann